Zielbereiche-Afrikastiftung-Unterstützung

zielbereiche-energie
Zielbereiche-Energieversorgung

Zielbereiche sind die Elektrifizierung, Sauberes Trinkwasser für alle, eine gute Ausbildung und eine gute Gesundheitsversorgung.

Elektrifizierung

Wenn man mal darüber nachdenkt, funktioniert heute in der westlichen Welt fast nichts mehr ohne Strom.

Für die Staaten ohne “Großinfrastruktur” braucht es die Basis-Systeme der “Offgrid-Technologien”.

  • Einfache Solarzellen, die für dauerhafte Beleuchtung abends sorgen. Kinder können dann lernen und Hausaufgaben machen etc.
  • Strom braucht es für Kühlschränke, um Impfstoffe gekühlt halten zu können…
  • Keine Klinik-Arztpraxis kann ohne Strom auskommen
  • Elektrische Nähmaschinen helfen, den Lebensunterhalt zu verdienen.
  • Beleuchtung hilft, die Geschäftszeiten zu verlängern
  • Beleuchtung hilft für Sicherheit auf den Strassen
  • Wasserreinigung für die Trinkwassergewinnung braucht Strom…
  • usw.

Mögliche Projekte:

  • Einfache Solarlampen
  • Solarzellen auf den Häusern
  • zentrale Solarcontainer mit mittleren Windkrafträdern, um Dörfer zu “elektrifizieren”
  • Windräder besonders an der Küste und wo viel Wind ist
  • Biogasanlagen
  • Abfallholzanlagen
  • uvm.

Zielbereiche – Trinkwasser

Sauberes Trinkwasser ist ein Menschenrecht! Doch in vielen Staaten Afrikas sind wir noch weit davon entfernt. Dreckiges Trinkwasser hat viele Folgen: vermeidbare Krankheiten, Arbeitsunfähigkeit und schlussendlich auch Flucht in andere Länder – Bereiche mit Wasserzugang.

Mögliche Projekte:

  • Filter in den verschiedenen Größenordnungen
  • Handpumpen für Brunnenförderung
  • Große Brunnenanlagen
  • Müllentsorgungskonzepte, um die Verschmutzung von Oberflächenwasser zu verhindern
  • Regenwassersammlung für die Trockenzeiten (z.B. in sog. IBC-Containern mit je 1000l Inhalt) – diese können vergraben werden, damit sie nicht verkeimen etc.
  • Trennung von Brauchwasser und Trinkwasser
  • uvm.

Zielbereiche-Gesundheitsversorgung

Die Gesundheitsversorgung für die allgemeine Bevölkerung ist in vielen Ländern nicht mal als Basisversorgung vorhanden. Die Zahlen sprechen die Wahrheit: 1 Krankenhausbett für mehrere 10.000 Bürger… und das Krankenhaus würde hier nicht mal annähernd als solches bezeichnet werden.

Für die kleinen Oberschichten gibt es Top-Privatkliniken im Land oder sie werden ausgeflogen… die Schwangere mit Komplikationen im Dorf kann nur hoffen, dass sie bzw. das Ungeborene es irgendwie überlebt…

Mögliche Projekte

  • Erste-Hilfe-Ausbildung – wir sammeln KFZ-Verbandkästen etc.
  • Hygiene-Schulungen
  • Geburtshilfestationen aufbauen
  • Familienplanungs-Schulungen
  • Aufbau von Basis-Medizinzentren
  • Moskitonetze verteilen
  • Säuberung von Teichen und anderen möglichen Brutstätten
  • Impfkampagnen
  • Sauberes Trinkwasser – s.o.
  • Transportfahrräder
  • einfache Allrad-Transportfahrzeuge
  • Hilfsmittel aller Art für Blinde, Rollstuhlfahrer etc.
  • u.v.m.

Bildung-Ausbildung

In vielen Ländern herrscht immer noch eine hohe Analphabetenrate – besonders bei der älteren Landbevölkerung. Deshalb ist Radio sehr sinnvoll für die Ausbildung. Ein anderes viel größeres Problem sind die “Traditionen” wie Frauenbeschneidung, Voodoo-Zauber, Dowry(Frauen als Besitz), Rassismus als Tribalism usw.

Diese vielen unterschiedlichen Traditionen stehen einer Ausbildung oder möglichen Veränderung oft im Wege. Vieles ändert sich inzwischen oft sehr langsam.

Mögliche Projekte

  • Alphabetisierung
  • Medizinisches Wissen – s.o.
  • Berufliche Ausbildung wie “Solateure”, um mit alternativen Energiequellen umgehen zu können und z.B. Solaranlagen installieren zu können
  • IT-Grundwissen
  • Handwerkliches Basiswissen zur Selbstversorgung wie Nähkurse